Was bedeutet KERNgesund für Axino

KERNgesund bedeutet für Axino «im KERN gesund». Denn die Axino-Lösung stellt sicher, dass Lebensmittel im Kern gesund bleiben.

Ich möchte Ihnen «KERNgesund» an einem Beispiel erklären: 

Wenn Sie ein Joghurt kaufen, möchten Sie sicher sein, dass das Joghurt die richtige (Lager-)Temperatur hat. Wie wir alle wissen: Lebensmittel, die nicht die richtige (Lager-)Temperatur haben, verderben. Sie werden schnell ungesund. Letztendlich ist aber die Temperatur des Joghurtbechers für unsere Gesundheit genauso unwichtig wie die Temperatur im Kühlgerät – diese essen wir ja nicht.   

Die Temperatur des eigentlichen Joghurts, nennt man die KERNtemperatur des Produktes. Also die Temperatur im Innern des Produktes. Sie ist ausschlaggebend für die Haltbarkeit – und nicht die Temperatur der Verpackung oder die des Kühlgerätes. 

Bedauerlicherweise wird in den meisten Fällen nicht die Kerntemperatur gemessen, sondern die des Kühlgerätes. Sie denken sich nun sicher: Wieso?

Bisherige Methoden

Um die Kerntemperatur exakt zu messen, gibt es bisher nur eine weltweit anerkannte Methode. Man sticht mit eine Stechthermometer in das Joghurt (Lebensmittel) hin. Genauso machen es die Lebensmittelinspektoren. Die Nachteile des Hineinstechens liegen auf der Hand:

  1. Man kann trotz hohem Aufwand nur eine kleine Stichprobe der Produkte prüfen
  2. Die Messung kann je nach Ausführung sehr ungenau sein. Wir sind ja nicht alle geschulte Lebensmittelinspektoren.
  3. Die getesteten Produkte werden häufig weggeworfen. Würden Sie ein Joghurt mit einem Loch im Deckel kaufen?

Die Lösung: Kerntemperatur messen ohne reinzustechen

Es gibt eine Lösung: Axino. Axino hat in enger Zusammenarbeit mit einer Schweizer Fachhochschule, der Migros und Lebensmittelinspektoren eine wissenschaftlich fundierte Methode zur Berechnung der Kerntemperatur ermittelt. Diese wissenschaftlichen Erkenntnisse sind die Basis der heutigen Axino-Lösung, welche es erlaubt, die Kerntemperatur von Lebensmitteln zu messen, ohne in diese reinzustechen.

So funktioniert die Methode von Axino

Axino’s patentierte Methode berechnet die Kerntemperatur von Produkten in Echtzeit und basierend auf 3 Werten: 

  1. Der Umgebungstemperatur im Kühler
  2. Der Produktgruppe (Fleisch, Fisch, Milchprodukte… flüssig oder fest…)
  3. Dem Kühlertyp (offen oder geschlossen, Theke, Schrank, Truhe…)

Warum Produktgruppe? 

Hackfleisch, Fisch oder Schnittsalat reagieren aufgrund Ihres Wassergehaltes, der Oberflächenbeschaffenheit und auch der Verpackung sehr unterschiedlich auf Veränderung der Umgebungstemperatur. Auch ist deren Risikoprofil bei Verderben für unsere Gesundheit anders. 

Damit ist Axino die einzige Methode weltweit, welche die KERNtemperatur in Echtzeit kontrollieren kann, ohne dass man in die Produkte reinstechen muss. Daher sprechen wir bei Axino von KERNgesunden Lebensmitteln. Eben Produkte, die im Kern gesund sind.

Mario Vögeli

Mario Vögeli

Mario ist der CEO von Axino. Er kümmert sich mit seinem Team darum, dass ihre Lebensmittel im Kern gesund bleiben. Seine Freizeit verbringt Mario mit seiner Familie gerne in der Natur.