Energie sparen mit der Axino Lösung

Energie sparen und Lebensmittelqualität verbessern mit Axino

Steigende Energiekosten und die Gefahr von Stromausfällen betreffen den Lebensmitteleinzelhandel überall. Energie ist der zweithöchste Kostenfaktor im Einzelhandel. Deshalb ist es wichtig, den Energieverbrauch zu senken und die Kosten zu reduzieren. Im Lebensmitteleinzelhandel ist die Kühlung für den grössten Teil des Energieverbrauchs verantwortlich, und das Erreichen von Energieeffizienz ist die Priorität bei der Aufrüstung jedes neuen Systems.

Typische Kühl- und Gefrierschränke in Geschäften beispielsweise kühlen die Lebensmittel weitgehend zu stark. Da sie die Lufttemperatur messen, führt jede Schwankung, wie z. B. eine zu lange geöffnete Tür oder ein Abtauzyklus, dazu, dass die Kühlgeräte hochgefahren werden, und das ist eine grosse Energieverschwendung.

Kühler haben Temperaturpuffer

Um die Sicherheitsvorschriften einzuhalten, haben die Luftthermometer der Kühlgeräte Schwellenwerte für hohe und niedrige Temperaturen. Wenn beispielsweise die Lufttemperatur schnell ansteigt, korrigieren die Kühler den Anstieg der Lufttemperatur, fahren hoch und senken die Umgebungstemperatur.

Da die Lufttemperatur jedoch schneller schwankt als die Produkttemperatur, können die Schwellenwerte für hohe und niedrige Lufttemperaturen verringert werden. Dies reduziert den Energiebedarf und minimiert die Unterkühlung mit der Axino Kerntemperaturlösung.

5% Energieeinsparung pro Grad Celsius

Die Übertragungsverluste sind berücksichtigt. Insgesamt sind 100% der Verluste bis etwa 20°C (oder Kelvin) linear. Wenn also die Temperaturdifferenz um 1°C verringert wird, bedeutet dies eine Energiereduzierung um 1/20, was einer Energieeinsparung von 5% entspricht.

Eine zusätzliche Energieeinsparung von 1% kann angenommen werden, wenn das System für Kerntemperaturschwellen optimiert wird. Ein kritisches Kühlaggregat kann optimiert werden und somit kann das System mit optimierten Parametern (z.B. Verdampfungsdruck) betrieben werden.

SAVE ENERGY WITH CORE TEMPERATURE INTELLIGENCE
Ihab Hourani

Ihab Hourani